Leben 2.0. Von Träumen, Katzen und Erlebtem.

Lösung: Youtube App von FireTV-Stick verschwunden

So umgeht ihr den Streit zwischen Amazon und Google

0

Was sich aktuell zwischen den Internetriesen Amazon und Google abspielt hat schon was von Krabbelgruppe. Weil der Versandhaus-Primus keine Google-Geräte – u.a. den Alexa-Konkurrenten Google Home – vertreiben will, zogen die Verantwortlichen aus Mountain View bockig ihre Youtube-App von Amazons Plattform ab. Die Leidtragenden sind nicht nur die Youtuber und anderen Content-Anbieter, sondern vor allem die Kunden, die seit dem 01. Januar 2018 keine Youtube-Videos mehr über ihren Amazon FireTV-Stick schauen können.

Schon seit Wochen wurde bei jedem Start der App der Hinweis eingeblendet, dass Youtube ab Januar nicht mehr verfügbar sein würde. Eine erhoffte Last-Minute-Einigung blieb leider aus. Trösten könnt ihr euch damit, dass es eine Lösung für das Problem gibt, auch wenn sie etwas umständlich ist.

Wenn ihr ca. 15 Minuten eurer Freizeit entbehren könnt, dann zeige ich euch, wie ihr euch Youtube mit einer Drittanwendung auf euren FireTV-Stick zurückholt.

So holst du dir Youtube zurück auf deinen FireTV

Zunächst begibst du dich in die Einstellungen deines Sticks und schaltest den Punkt „Apps unbekannter Herkunft“ von AUS zu AN. Der genaue Pfad lautet: Einstellungen > Gerät > Entwickleroptionen > Apps aus unbekannter Herkunft. Dadurch ist gewährleistet, dass ihr nicht von Amazon authorisierte Apps installieren könnt.

Das ist notwendig, um mit Schritt Nummer zwei weitermachen zu können. Über die Suchfunktion des FireTV-Sticks sucht ihr euch die App mit dem Namen „Downloader“ heraus und installiert sie. Nach der Installation die App starten und zu den Einstellungen switchen. Dort das Häkchen bei „Javascript aktivieren“ setzen.

Der nächste Punkt ist etwas tricky. Ihr müsst links im Menü den Browser der Downloader-App starten und die URL https://smartyoutubetv.github.io eingeben. Ich habe einige Minuten gebraucht, um zu kapieren, wie ich mit der Fernbedienung eine URL eingebe. Mein Verstand war wie zugenagelt. Letztendlich braucht ihr nur den Cursor in die Zeile bewegen und die Bestätigungstaste auf der Fernbedienung drücken (Mitte). Dann wie gewohnt die Buchstaben eingeben und auf „Los“ gehen.

Smart Youtube TV App installieren

Nun öffnet sich die Seite, auf der ihr nach unten scrollt und unter Downloads die „Stable Version“ auswählt. Diese ladet ihr runter und installiert sie auf eurem Amazon FireTV-Stick.

Damit seid ihr fast am Ziel! Jetzt startet ihr die eben installierte Smart Youtube TV App und werdet unter Umständen mit der ersten Update-Meldung begrüßt. Führt das Update durch und startet die App erneut.

Wählt im Menü die gewünschte Auflösung aus – bei den meisten Leuten wird das wohl 1080p sein. Dann öffnet sich die Oberfläche, die zugegebenermaßen noch ziemlich schrottig ausseht. Also geht ihr in die Einstellungen der neuen Youtube-Anwendung und setzt den Haken bei „Kontrast erhöhen“. Schon siehts nicht mehr ganz so blöd aus.

Anschließend braucht ihr euch ggf. nur noch mit euren Benutzerdaten einloggen, um Zugriff auf eure Aboliste zu bekommen.

Hinweis: Vergesst nicht, nach der ganzen Prozedur das Häkchen bei „Apps unbekannter Herkunft“ wieder rauszumachen, um euch keinen Sicherheitsrisiken auszusetzen.

Alternative zur Youtube-App: Der Silk-Browser

Alternativ könnt ihr euch auf dem FireTV Stick den „Silk Browser“ installieren. Mit diesem könnt ihr – aufgrund der fehlenden Maus und Tastatur – eingeschränkt im Internet surfen und natürlich auch youtube.com aufrufen.

Allerdings finde ich diese Lösung nicht ganz so elegant. Es lässt sich auch nicht sonderlich komfortabel mit der Fernbedienung navigieren.

Ich hoffe, ich konnte euch mit meiner Anleitung helfen. Hinterlasst mir gerne einen Kommentar, wenns geklappt hat oder wenn es Probleme gibt.

Anzeige

Hinterlasse einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.