Vor gut zwei Jahren schrieben wir einen Beitrag über die Drehorte des Kultfilms „Kevin – Allein in New York“, der alle Jahre wieder an Weihnachten in unserer Blogstatistik ganz oben auftaucht. Anfang Dezember 2018 erfüllten wir uns schließlich unseren großen Traum, das vorweihnachtliche New York zu besuchen. Dabei ließen wir es uns nicht nehmen, auch viele Kevin-Drehorte persönlich abzuklappern.

Den Flughafen lassen wir mal weg, denn Kevin landete am LaGuardia Airport, wir kamen am JFK an. Allerdings bietet keiner der beiden Flughäfen einen Blick auf die Skyline von Manhattan, wie man uns das im Film weismachen will.

Queensboro Bridge

Nach seiner unfreiwilligen Ankunft in New York fährt Kevin (Macaulay Culkin) mit dem Taxi über die Queensboro Bridge (auch bekannt aus dem „King of Queens“ Theme-Song), die eine 1,1 Kilometer lange Verbindung zwischen den Stadtteilen Manhattan und Queens über den East River herstellt.

Kevin-allein-in-New-York-Queensboro-Bridge
20th Century Fox

Zwischendrin befindet sich noch Roosevelt Island, die mit einer roten Seilbahn zu erreichen ist, die sich unmittelbar neben der Brücke entlanghangelt und mit der Metro Card kostenlos genutzt werden kann.

New-York-Queensboro-Bridge

Seit den Dreharbeiten zu Beginn der 90er Jahre hat sich optisch nicht viel verändert an der Brücke, außer dass heute modernere Autos drüberfahren.

Adresse der Queensboro Bridge: E 59th St, New York, NY Queensboro Bridge

New-York-Queensboro-Bridge-2

New-York-Queensboro-Bridge-3

Radio City Music Hall

In „Kevin – Allein in New York“ gibt es auch eine Einstellung, in der Kevin mit seiner Sofortbildkamera flüchtig vor der Radio City Music Hall steht.

Damals wie heute leuchtet der Schriftzug der 1932 erbauten Konzerthalle in großen roten Lettern. Doch offenbar hat sich zumindest bei den in gelb erstrahlenden Worten „Music Hall“ etwas getan –  in Kevin leuchteten die Buchstaben noch rot.

Kevin-allein-in-New-York-Radio-City-Music-Hall

Besonders in der Nacht bietet sich die RCMH deshalb als Fotomotiv an. Wir haben die Gelegenheit genutzt und unzählige Bilder aus allen erdenklichen Perspektiven geschossen.

Adresse der Radio City Music Hall: 1260 6th Avenue, New York, NY

Radio-City-Music-Hall-New-York

Battery Park

Vom Battery Park aus schaut sich Kevin durch ein feststehendes Fernglas die Freiheitsstatue (Statue of Liberty) an. Den genauen Standpunkt konnten wir nicht ausfindig machen, da es diese Ferngläser nicht mehr gibt, doch die Perspektive stimmte.

Kevin-allein-in-New-York-Battery-Park-Statue-of-Liberty
20th Century Fox

Battery Park ist auch der Ort, an dem die Fähren nach Liberty Island und Staten Island abfahren. Die meisten New York Touristen werden dort früher oder später einmal landen und Kevins Ausblick genießen.

Adresse vom Battery Park: New York City, New York 10004, USA – südlichster Zipfel von Manhattan

New-York-Battery-Park

New-York-Battery-Park-2

Bethesda Fountain

Der Bethesda Fountain befindet sich an der 72. Straße im Central Park. Wir hatten ein echtes Bilderbuchwetter erwischt. Die Sonne ließ uns fast vergessen, dass wir nur um die 5 Grad hatten.

Kevin-allein-in-New-York-Bethesda-Fountain
20th Century Fox

Kevin hatte weniger Glück mit dem Wetter, als augenscheinlich am späten Nachmittag die Sonne bereits unterging und er vor den Banditen Marv (Daniel Stern) und Harry (Joe Pesci) flüchtend auf die Ladefläche einer Pferdekutsche sprang. Als wir am Brunnen mit seiner Engelsfigur „Angel of the Waters“ ankamen, war glücklicherweise auch nicht so viel los wie im Film.

Adresse: 72 Terrace Dr, New York, NY 10021, USA

New-York-Bethesda-Fountain

New-York-Bethesda-Fountain-Kevin

Central Park

Apropos Central Park. Gleich mehrere Schlüsselszenen aus „Kevin – Allein in New York“ spielen sich in der größten Grünfläche der US-Metropole ab. Erst lernt er dort die Taubenfrau (gespielt von Brenda Fricker) kennen, die er am Anfang ganz schön gruslig findet, aber mit der er sich wenig später doch anfreundet.

Inscope-Arch-Central-Park-Kevin-Home-Alone-2
20th Century Fox

Inscope Arch ist der Name der Unterführung, bei der Kevins Verfolgern, den „klebrigen Banditen“, nachts das Handwerk gelegt wird und sie von der Polizei gefasst werden. Anscheinend wurde der kleine Tunnel in den Jahren nach den Dreharbeiten einer Verlängerung auf heute rund 30 Meter unterzogen, vermutlich wegen der darüber verlaufenden Straße, denn im Film sah er noch deutlich kürzer aus.

New-York-Inscope-Arch

Auch die seitlich vorbeiführende Treppe ist verschwunden. Leider haben wir nichts zu den Umbauarbeiten bei Google gefunden. Dass auch andere Leute im Tunnel Kevin-Grimassen schnitten, sagte uns, dass wir an der richtigen Stelle waren.

New-York-Inscope-Arch-Central-Park

In direkter Nachbarschaft befindet sich die Gapstow Bridge, vor der sich Kevin und seine Taubenfrau-Freundin herzlich umarmen. Ursprünglich bestand diese aus Holz. 1896 wurde die 23 Meter lange Brücke aufgrund des Verschleißes in eine robuste Steinkonstruktion verwandelt.

Gapstow-Bridge-Central-Park-Kevin-Home-Alone-2

Viele Touris nutzen die Gapstow Bridge für Erinnerungsfotos und Selfies. Es war ganz schön Betrieb dort! Wollt ihr also eure Ruhe haben, dann begebt euch schon früh am Morgen an diese Stelle.

Ganz in der Nähe könnt ihr euch auf der „Wollman Rink“ Eislaufbahn auf die Kufen begeben.

Adresse von Inscope Arch & Gapstow Bridge: New York City, New York 10019, USA – im Südosten des Central Parks, gleich neben dem Central Park Zoo

New-York-Gapstow-Bridge-Central-Park

Plaza Hotel

Unweit des Central Parks befindet sich das Plaza Hotel, in dem Kevin illegalerweise mit der Kreditkarte seines Vaters eincheckt, das Personal ganz schön auf Trab hält und auch auf den damaligen Besitzer Donald Trump trifft.

Kevin-allein-in-New-York-The-Plaza-Hotel

Der Eingangsbereich vom Plaza hat sich optisch nur geringfügig verändert. Auf jeden Fall herrscht davor deutlich mehr Autoverkehr, als es im Film der Fall war. Deshalb war es nahezu unmöglich, einen sauberen Schnappschuss nur vom Eingang zu bekommen. Wir verzichteten darauf, einen Blick in die Lobby zu wagen, obwohl wir schon mal gern gelunscht hätten.

Adresse: 768 5th Ave, New York, NY 10019, USA

New-York-Plaza-Hotel-4

New-York-Plaza-Hotel-2

New-York-Plaza-Hotel

Empire Diner

Das Empire Diner wird nur in einer kurzen Einstellung gezeigt, als Kevin von einem Weihnachtsmann auf Stelzen einen Flyer entgegennimmt. Es ist auch für seine Gastauftritte in Filmen oder Serien wie „Men in Black II“, „Manhattan“ sowie „Law & Order“ bekannt. Etliche Hollywoodstars sollen dort ein- und ausgehen.

Kevin-allein-in-New-York-Empire-Diner
20th Century Fox

Wollt ihr auch mal vorbeischauen, dann verbindet das am besten mit einem Besuch der High Line. Im hippen Stadtteil Chelsea, genauer gesagt in der 10. Avenue, könnt ihr diesen weiteren Kevin-Drehort vorfinden.

Adresse des Empire Diner: 210 10th Ave, New York, NY 10011, USA

New-York-Empire-Diner

New-York-Empire-Diner-Kevin

World Trade Center

Traurigerweise existiert die nächste Kevin-Location heute nicht mehr. 2001 fielen die Zwillingstürme des World Trade Centers einem Terroranschlag mit vielen tausend Toten zum Opfer. Heute erinnern die beiden „Löcher“ vom 9/11 Memorial an diesen schrecklichen Tag, der New York, die USA und die ganze Welt erschütterte.

Kevin-allein-in-New-York-World-Trade-Center

Kevin nutzt Papas Kreditkarte auch dafür, vom Dach des WTC über die Stadt zu schauen. Wir bezweifeln einfach mal, dass die Tickets damals auch schon so schweineteuer waren wie es aktuell beim One World Tower der Fall ist. Das Standard-Ticket für die 360°-Aussichtsplattform ohne weiteren Schnickschnack wie Priority-Zugang kostet immerhin $34. Aber in dieser Hinsicht nehmen sich alle beliebten Wolkenkratzer der Stadt nix.

New-York-9-11-Memorial

Times Square

Kevins Mutter, gespielt von Catherine O’Hara, fliegt aus dem Weihnachtsurlaub nach New York, um ihren Sohn zu finden. Sie hüpft in ein Taxi zum Times Square, der damals schon mit Leuchtreklame zugepflastert war, unter anderem mit einer großen Coca Cola-Werbung.

Kevin-allein-in-New-York-Times-Square
20th Century Fox

Im ersten Teil „Kevin – Allein zu Haus“ war das Hauptgetränk noch Pepsi Cola. Auch am Anfang des Films trinkt Fuller eine Coke.

Normalerweise meiden echte New Yorker den Times Square so gut sie können, wenn sie nicht gerade dringend was zu erledigen haben. Es ist eben ein Touristen-Hotspot in NYC, der sich gut für Fotos eignet, wo aber eben zu jeder Tageszeit viel Betrieb herrscht.

Adresse vom Times Square: Manhattan, New York 10036, USA

New-York-Times-Square

Pepsi-Cola Sign

Die Rückseite des Pepsi-Cola Signs sieht Kevin, als er aus dem Fenster des Fake-Flughafens blickt. Ihr erinnert euch, einer von New Yorks drei Flughäfen, die alle drei in Wahrheit diesen Blick auf die Skyline nicht zu bieten haben.

Kevin-allein-in-New-York-Skyline-Pepsi-Cola-Sign

Das beleuchtete Schild steht im Stadtteil Long Island City, wo sich auch unser Hotel (Feather Factory) befand. Wir haben es allerdings nur aus der Distanz vom Franklin D. Roosevelt Four Freedoms Park auf Roosevelt Island gesehen. Von Manhattan aus ist es natürlich auch zu erkennen. Dafür begebt ihr euch am besten auf Höhe des United Nations Headquarters.

Adresse Pepsi-Cola Sign: 30-99 48th Ave, Long Island City, NY 11101

New-York-Pepsi-Cola-Sign

Rockefeller Center mit Weihnachtsbaum

Zu guter Letzt haben wir das Rockefeller Center besucht. Natürlich interessierte uns vor allen Dingen der Weihnachtsbaum, der nicht nur Kevin jedes Jahr aufs neue fasziniert.

Kevin-allein-in-New-York-Rockefeller-Center-Weihnachtsbaum

Tatsächlich ist der Baum sehr schön und beeindruckend. Auch die Eislaufbahn darunter ist toll, auch wenn wir uns selbst nicht raufgetraut haben. Aber wenn wir ehrlich sind, ist eine Empfehlung schwer auszusprechen, weil es eine typische Touristenfalle ist. Tagsüber war massig los, am Abend war massig los und um Mitternacht genauso. New York ist im Dezember heillos überfüllt und das Gruppenkuscheln macht nicht wirklich Spaß.

New-York-Rockefeller-Center-Weihnachtsbaum-2New-York-Rockefeller-Center-Weihnachtsbaum

Hauptdarsteller Macaulay Culkin verriet in einem Interview, dass sie die Szene tief in der Nacht drehten, als kein Mensch mehr da war. Als wir dort waren, gingen um etwa 00:30 Uhr die Lichter aus. Für den Dreh wurde sicherlich eine Ausnahme gemacht oder die Zeiten waren früher einfach anders.

Aber hey, für ein paar Erinnerungsfotos taugt dieser ikonische Drehort aus „Kevin – Allein in New York“ alle mal.

Adresse vom Rockefeller Center: 45 Rockefeller Plaza, New York, NY 10111, USA


Damit wären wir auch schon am Schluss unserer kleinen Erlebnisreise auf den Spuren von Kevin in New York angelangt. Sicherlich haben wir die ein oder andere Location vergessen, aber im Großen und Ganzen haben wir alles gefunden, was wir wollten. Duncan’s Spielzeugladen gibt es übrigens nicht wirklich, denn die Außenfassade befindet sich in Chicago. Und das renovierungsbedürftige Haus von Kevins Onkel wurde auf dem Gelände der Universal Studios aufgebaut.

Wir hoffen, euch hat unser Beitrag gefallen und würden uns freuen, wenn ihr ihn auf Facebook, Twitter oder Pinterest teilen würdet. Dankeschön!

Weitere New York Tipps & Infos*

*Anzeigen – Wir erhalten für deinen Kauf bzw. Buchung eine kleine Provision, die uns dabei hilft, Travel Purrfect kostenfrei zu betreiben. Der Preis ändert sich für dich nicht.

Hotels in der Stadt
Günstige Hotels in New York
Unterkünfte in Manhattan

Ausflüge in New York
New York City Explorer Pass
Aussichtsplattform Top of the Rock
Weitere tolle Ziele in NYC

New York Lektüre
Reiseführer: Entdecke New York wie ein Local
Highlights einer faszinierenden Stadt
Marco Polo Reiseführer


Weitere Tipps für deine nächste Reise:
Anzeigen
Martin
Autor(in)

Blogger aus Leidenschaft. Baumliebhaber. Sonnenanbeter. Mallorca-Liebhaber.

Möchtest du uns etwas mitteilen?