Tipps für deine Reise

Urlaub im Hotel: 10 Vorteile gegenüber Ferienwohnung oder Ferienhaus

Google+ Pinterest LinkedIn Tumblr

Griechenland, Mallorca oder doch lieber Italien? Mindestens genauso wichtig wie die Wahl des Reisezieles ist es, seine individuellen Urlaubswünsche auszusprechen und unter einen Hut zu bekommen. Sehnt ihr euch selbst nach absoluter Stille, will euer Partner vielleicht lieber von früh bis spät in den Bergen herumkraxeln und die Kinder an den Strand. Keine Sorge, das ist alles eine Sache der richtigen Planung – allerdings sollte eine wichtige Frage geklärt werden: Urlaub im Hotel oder besser in einer Ferienwohnung oder einem Ferienhaus? Wir nennen euch 10 Vorteile, die für einen Hotelurlaub sprechen.

Wir selbst fuhren viele Jahre lang immer in dasselbe Hotel auf Mallorca. Ohne Frage hatte das den Vorteil, dass wir genau wussten, was uns erwartet. Außerdem war es super angenehm, sich um nichts mehr kümmern zu müssen. Buchen, hinfahren, glücklich sein.

Doch als wir im Jahr 2013 erstmals vom gewohnten Schema abgewichen waren und uns zu viert eine Ferienwohnung nahmen, eröffneten sich uns plötzlich ganz neue Möglichkeiten. Inzwischen sind wir auf den Geschmack gekommen und nehmen uns jedes Jahr eine kleine Finca in der Inselmitte von Mallorca.

Anzeige – Dieser Beitrag enthält Affiliate-Links, die mit einem Sternchen (*) gekennzeichnet sind. Wir erhalten für jeden Verkauf eine Provision, die uns dabei hilft, unsere Arbeit zu finanzieren. Der Preis ändert sich für euch nicht.

Die Vorteile eines Urlaubs im Hotel

1. Kein Stress bei der Urlaubsbuchung

Meistens bucht man eine Pauschalreise*, also Flüge und Hotel im Paket, sodass ihr nur einen Buchungsprozess durchlauft und sich der Reiseveranstalter um die ganze Organisation kümmert. Nehmt ihr euch ein Ferienhaus, dann müsst ihr Flüge und Haus getrennt voneinander reservieren sowie die Anreise vor Ort selbst organisieren.

Tonga-Tower-Design-Hotel-Suites-Mallorca-9

2. Transfer zum Hotel im Preis dabei

Bei Pauschalreisen ist der Hoteltransfer in den meisten Fällen schon inklusive. Das bedeutet, dass ihr euch nicht ewig am überfüllten Mietwagenschalter aufhalten müsst. Nicht selten ist es sowieso günstiger, sich ein Auto bei einem kleinen Verleiher im Urlaubsort zu nehmen.

Mallorca-Platja-de-Palma

3. Komplett umsorgt vom Personal

Einchecken und alles andere vergessen ist sicherlich einer der größten Vorteile eines Hotelurlaubes. Ihr braucht euch wirklich um fast nichts selbst zu kümmern. Weder ums Einkaufen noch ums Betten machen oder Gemüseschnippeln. Also genau richtig für diejenigen unter euch, die schon im Job oder zu Hause einen Haufen Verantwortung haben und diese im Urlaub einfach mal abgeben wollen.

Tonga-Tower-Design-Hotel-Suites-Mallorca-5

4. Ideal für Kochmuffel

Ihr braucht nicht selbst zu kochen, sondern geht einfach ans Buffett und könnt losschlemmen. Klar, nicht alle Hotels bieten einen hohen Verpflegungsstandard. Irgendwo müssen Kompromisse gemacht werden, wenn die Küche für hunderte Mann Essen zubereitet. Dann gibt es schon mal jeden Morgen Würstchen und Bohnen in den Warmhaltebehältern* oder das Gemüse ist schon kalt, wenn ihr kurz vor Küchenschluss noch angedackelt kommt. Aber das Wichtigste ist, dass ihr euch nicht selbst an den Herd zu stellen braucht und kostbare Urlaubszeit „verschwendet“.

Tonga-Tower-Design-Hotel-Suites-Mallorca-6

5. Trinken all inclusive

Habt ihr ein All-Inclusive-Angebot gebucht, dann könnt ihr auch rund um die Uhr trinken (am besten nicht-alkoholisch!). Damit spart ihr euch den Gang in den Supermarkt, falls es überhaupt einen in der Nähe gibt. Das ist ja in abgelegenen Gegenden nicht immer der Fall.

Leckere Cocktails* müsst ihr euch nicht selbst zusammenmixen, dafür gibt es die Hotelbar. Das Schleppen von schweren Wasser-Galonen, wie es in südlichen Ländern üblich ist, entfällt ebenfalls.

Tonga-Tower-Design-Hotel-Suites-Mallorca-8

6. Das Saubermachen übernehmen andere

Aufräumen und Staubsaugen* übernimmt die Putzfrau. Egal, ob ihr aus Versehen das Bad unter Wasser setzt oder gefühlt den halben Sandstrand mitbringt – das Chaos beseitigen tun andere für euch. Das bedeuter mehr Zeit zum Erkunden eures Urlaubsortes!

Tonga-Tower-Design-Hotel-Suites-Mallorca-10

7. Ansprechpartner vor Ort bei Problemen oder Notfällen

Dieser Punkt ist nicht zu unterschätzen. Wenn es irgendwelche Probleme mit eurem Zimmer, dem Pool oder Verpflegung gibt oder ihr euch eine Verletzung zugezogen habt, dann gibt es in einer Hotelanlage rund um die Uhr einen Ansprechpartner, selbst wenn es nur die Rezeptionistin ist.

Sollte dringend medizinische Hilfe benötigt werden, können unmittelbar weitere Schritte eingeleitet werden, wo ihr ohne Sprachkenntnisse aufgeschmissen wärt.

In einer Ferienwohnung oder einem Ferienhaus müsst ihr entweder auf den Vermieter warten, der im schlechtesten Fall ewig weit weg wohnt, oder direkt den Notruf wählen. Wobei dann wieder das Thema Sprachbarriere zum Tragen kommt (Problem erklären, Adresse durchgeben, etc…).

Tonga-Tower-Design-Hotel-Suites-Mallorca-7

8. Kinder abgeben leicht gemacht

Wollt ihr als Eltern mal entspannen, dann gebt ihr eure Kinder einfach im Mini Club ab. Geht natürlich nur, wenn das Hotel einen entsprechenden Service anbietet. Das ist meistens in Clubanlagen der Fall, wo es sowieso schon Bespaßung rund um die Uhr gibt.

Tonga-Tower-Design-Hotel-Suites-Mallorca-1

9. Fahrräder ausleihen / Ausflüge buchen

Je nach Hotel kann könnt ihr euch an der Rezeption Fahrräder ausleihen, um schnell und bequem die Umgebung zu erkunden. Ansonsten gibt es noch die Möglichkeit, vor Ort in der Lobby Ausflüge zu Sehenswürdigkeiten oder Bootsfahrten zu buchen.

Letzteres könnt ihr übrigens auch bequem von Deutschland aus über GetYourGuide* erledigen und kommt unter Umständen sogar günstiger.

Tonga-Tower-Design-Hotel-Suites-Mallorca-4

10. Der Preis ist heiß

In der Regel könnt ihr schon vor Reiseantritt kalkulieren, wie die ungefähren Gesamtkosten mit Flügen, Hotel, Mietwagen, Ausflügen und dem ein oder anderen Restaurantbesuch aussehen werden. Müsst ihr euch um eure Verpflegung, Reisewaschmittel*, usw. selbst kümmern, wie das in einer Ferienwohnung oder Ferienhaus der Fall wäre, dann kommen noch Kosten obendrauf, die sich nur sehr grob überschlagen lassen. Zumal Preise je nach Urlaubsland sehr stark variieren können.


Alle Bilder wurden im Tonga Tower Design Hotel & Suites in Can Picafort aufgenommen. Das Hotel wurde im Jahr 2015 aufwändig renoviert, nachdem es über Jahrzehnte als typischer „Bettenbunker“ auf Mallorca galt. Schaut es euch gerne mal HIER* an.

Martin
Autor(in)

Blogger aus Leidenschaft. Baumliebhaber. Sonnenanbeter. Mallorca-Liebhaber.

Möchtest du uns etwas mitteilen?